Alexander Weuthen

Alexander WeuthenM. Sc. Psychologie

Geb. 1994, Mönchengladbach

 

Seit 01/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Neuropsychologie, IPSY, OVGU Magdeburg

Thema der Promotion: Altersbedingte und cholinerge Modulation der Interaktion von Handlungsüberwachung und Gedächtnisrepräsentationen. (TP13, RTG 2413 SynAGE)

 

12/2018: M. Sc. Psychologie, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Thema der Masterarbeit: Die Rolle von Persönlichkeitsfaktoren in hippocampalen Alterungsprozessen. (INM7, Forschungszentrum Jülich)

 

08/2016: B. Sc. Psychologie, Universität Trier

Thema der Bachelorarbeit: Neuropsychologische Mechanismen der visuellen Gesichts- und Körperverarbeitung bei Kindern. (Abteilung Neuropsychologie, Ruhr-Universität Bochum)

 

Forschungsinteressen:

- Zusammenhänge zwischen Neurotransmittern und Neuropeptiden mit kortikalen und subkortikalen Oszillationen
- Neurobiologische Grundlagen und Wirkmechanismen psychotherapeutischer Interventionen (insb. Acceptance Commitment Therapy)
- Neuromodulation (TMS, tDCS/tACS, tFUS) und Neurofeedback bei psychiatrischen Erkrankungen
- Multimodales Neuroimaging: In der Schnittstelle zwischen (morphologischem/ diffusions-gewichtetem/ resting-state/ task-based) MRT und EEG/MEG
Im Rahmen entsprechender Abschlussarbeiten können MRT-Auswertungsmethoden gelernt werden.

Letzte Änderung: 14.07.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: