Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Alexandra Kibbe

Gewinnerin des C.F. Graumann-Preises 2015

Alexandra_Kibbe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Otto-von-Guericke-Universität

Institut für Psychologie
G24, R305
PF 4120
39016 Magdeburg

Tel:      +49 391 675 1959
E-Mail:  alexandra.kibbe@ovgu.de 

 

 Vita

Frau Dr. Alexandra Kibbe ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Sozial-und Persönlichkeitspsychologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der intrinsischen Umweltmotivation und des Naturnutzungsverhaltens. Aktuell arbeitet sie in zwei vom BMBF geförderten Forschungsprojekten, zum einen zu nachhaltigen Lebensstilen und ihre Rolle in der Energiewende und zum anderen zur Motivation zum Elektrokleingeräterecycling.

Frau Dr. Kibbe studierte Psychologie an der Otto-von-Guericke-Universität und erhielt ihr Diplom im März 2011. Anschließend betreute sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin ein internationales Forschungsprojekt am Lehrstuhl Biologie Didaktik der Universität Bayreuth. Von April 2012 bis Februar 2017 promovierte Alexandra Kibbe an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Thema „Intrinsische Umweltmotivation: Selbstbestimmungstheorie und Campbell-Paradigma im Vergleich“.

Frau Dr. Kibbe wurde 2015 von der Fachgruppe Umweltpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie mit dem C.F.Graumann-Preis ausgezeichnet. Ihr Artikel "Exploitative vs. appreciative use of nature - Two interpretations of utilization and their relevance for environmental education"  vermittelt die Relevanz der wertschätzenden Naturnutzung zur Steigerung des Umweltbewusstseins für die Praxis, z.B. in der Umweltbildung.

 

 zurück

 

Aktuelles

"Warum fällt uns Veränderung so schwer?"

(Vortrag und Diskussion im Rahmen der Veranstaltung "Wie wollen wir morgen leben?" der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und der ghg Magdeburg)

"Wie Sprache die Weltsicht bestimmt"

Beitrag für die Sendungs "Aus Kultur und Sozialwissenschaften" des Deutschlandfunks

 

Publikationen

Arnold, O., Kibbe, A., Hartig, T. & Kaiser, F. G. (in press). Capturing the environmental impact of individual lifestyles: Evidence for the criterion validity of the General Ecolo­gical Behavior scale. Environment and Behavior.

Hentschke, L., Kibbe, A., & Otto, S. (2017). Geld in der Psychologie: Vom Homo oeconomicus zum Homo sufficiensis. In S. Peters (Hrg.), Geld: Interdisziplinäre Sichtweisen (pp. 97-117). Wiesbaden, Germany: Springer.

Kaiser, F. G., & Kibbe, A. (2017). Pro-environmental behavior. Reference module in neuroscience and biobehavioral psychology, 473-477.

Kaiser, F. G., Kibbe, A., & Arnold, O. (2017). Self-determined, enduring, ecologically sus­tainable ways of life: Attitude as a measure of individuals’ intrinsic motivation. In G. Fleury-Bahi, E. Pol, & O. Navarro (Eds.), Handbook of environmental psychology and quality of life research (pp. 185-195). Berlin, Germany: Springer.

Kibbe, A. (2017). Psychologische Determinanten von Recyclingverhalten. Kreislaufwirtschaft, wir schaffen das!? 22. Tagung Siedlungsabfallwirtschaft Magdeburg am 20. und 21. September 2017, 69-74, LOGiSCH GmbH: Magdeburg.

Kibbe, A., Arnold, O., & Kaiser, F. G. (2017). Energiewende: Nicht ohne selbstgewählten Wohlstandsverzicht [The German Energiewende needs self-determined accep­tance of less wealth]. In J. Schippl, A. Grunwald, & O. Renn (Hrsg.). Die Energiewende verstehen – orientieren – gestalten. Erkenntnisse aus der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS (S. 331-340). Baden-Baden: Nomos.

Kibbe, A., & Otto, S. (2017). Recycling 2.0 - Feldstudien zur Untersuchung psychologischer Determinanten von Elektroaltgeräterecycling [Recycling 2.0 - Field study on the psychological determinants of old electronic appliances recycling behavior]. In K. J. Thomé-Kozmiensky & D. Goldmann (Eds.), Recycling und Rohstoffe, Band 10 [Recycling and Resources, Volume 10] (pp. 507-513). Neuruppin, Germany: TK Verlag Karl Thomé-Kozmiensky.

Athanasopoulos, P., Bylund, E., Montero-Melis, G., Damjanovic, L., Schartner, A., Kibbe, A., Riches, N., & Thierry, G. (2015). Two languages, two minds: Flexible cognitive processing driven by language of operation. Psychological Science.

Liefländer, A. K., Bogner, F. X., Kibbe, A., & Kaiser, F. G. (2015). Evaluating environmental knowledge-dimension convergence to assess educational-program effectiveness. International Journal of Science Education, 37, 684-702.

Otto, S., Henn, L., Arnold, O., & Kibbe, A. (2015). Die Psychologie des Recyclingverhaltens [Psychology of recycling behavior]. In K. J. Thomé-Kozmiensky & D. Goldmann (Eds.), Recycling und Rohstoffe, Band 8 [Recycling and Resources, Vol. 8] (pp. 135-147). Neuruppin, Germany: TK Verlag Karl Thomé-Kozmiensky.

Kibbe, A., Bogner, F. X., & Kaiser, F. G. (2014). Exploitative vs. appreciative use of nature - Two interpretations of utilization and their relevance for environmental education. Studies in Educational Evaluation, 41, 106-112. (ausgezeichnet mit dem C.F. Graumann-Preis 2015)

Letzte Änderung: 03.04.2018 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Leiter der Abteilung:

Florian G. Kaiser

Abteilungsassistenz:

Jana Dorsch

Gebäude 24 - Raum 306
Tel.: +49 391-6758470
Fax: +49 391-6741963

E-Mail:  Jana.Dorsch@ovgu.de

Adresse:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Institut für Psychologie I
PF 4120
D-39106 Magdeburg