Martin Merten

Martin_klein

   
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter


    Otto-von-Guericke Universität

    Institut für Psychologie
    G24, R310
    Postfach 4120
    39106 Magdeburg

    Tel: +49 391 67 58476
    Fax: +49 391 67 41963
    E-Mail: Martin.Merten@ovgu.de

Beruflicher Werdegang

Martin Julian Merten arbeitet seit Februar 2020 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Umweltpsychologie. Er beschäftigt sich im Projekt KlimaHand mit Akzeptanzforschung für das Instrument der CO2-Bepreisung und untersucht hierbei Gerechtigkeitskonzepte und Argumentationslinien im gesellschaftlichen Diskurs, sowie individuelle Handlungsspielräume zur CO2-Reduktion.

Martin absolvierte bereits sein Bachelorstudium der Psychologie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, wobei er seine Abschlussarbeit über adaptives Testen mit dem Rasch-Modell schrieb. Danach setzte er sein Studium im Masterstudiengang mit Schwerpunkt Umweltpsychologie/ Mensch-Technik-Interaktion an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg fort. Seine Masterarbeit beschäftigte sich mit der Motivation zum Lernen von Naturwissenschaften bei Schülerinnen und Schülern.

Martin war von 2013 bis 2019 als Wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung Persönlichkeits- und Sozialpsychologie der Otto-von-Guericke Universität tätig. Dort beschäftigte er sich hauptsächlich mit der Messung von Umweltschutzeinstellung im Campbell-Paradigma.

 

Publikationen

Kaiser, F. G., Merten, M., & Wetzel, E. (2018). How do we know we are measuring en­viron­mental atti­tude? Specific objectivity as the formal validation criterion for measures of latent at­tributes. Journal of Environmental Psychology, 55, 139-146.

Otto, S., Körner, F., Marschke, B. A., Merten, M. J., Brandt, S., Sotiriou, S. & Bogner, F. X. (2020). Deeper learning as integrated knowledge and fascination for Science. International Journal of Science Education.

Letzte Änderung: 08.04.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: