Dr. Hans Kirschner

Geboren 1985 in GroßenhainKirschner

 

09/2011: Diplom in Psychologie Technische Universität Dresden

 

10/2012-05/2016: PhD Student an der University of Exeter/ Mood Disorder Center, UK. Supervisors: Dr. Anke Karl (University of Exeter) and Prof. Willem Kuyken (University of Oxford)

 

05/2016: Dissertation: Compassion for the self and well-being: psychological and biological correlates of a new concept”

 

06/2016-05.2017: Psychologischer Berater bei der Mobilen Beratung für Opfer rechter Gewalt

 

Seit 04/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Neuropsychologie des Instituts für Psychologie an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

 

Forschungsinteressen:

  • Exekutive Funktionen, Handlungsregulation und -überwachung, Metakognition
  • Einfluss von Achtsamkeit auf kognitive Kontrollprozesse und psychische Gesundheit
  • Multivariate Dekodierung von EEG-Daten
  • Methoden: Elektroenzephalographie und peripher-physiologische Maße

Letzte Änderung: 12.03.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: